wiki.in.tum.de
Technische Universität München

Rahmenvertrag für VMware Technologie

Zum wirtschaftlichen Bezug von VMware Technologie wurde federführend von der Universität Würzburg ein Rahmenvertrag mit der Fa. Bechtle für Hewlett Packard Enterprise Server Systeme in einer EU-weiten Ausschreibung für bayerische Hochschulen/Universitäten etabliert. An diesem Rahmenvertrag ist die Technische Universität München verbindlich beteiligt. Die TUM wird während der Rahmenvertragslaufzeit durch die Fa. Bechtle GmbH München betreut.

Der Bezug ist auf VMware Technologie für den dienstlichen Gebrauch beschränkt. Der Rahmenvertrag bietet sehr gute Rabatt-Konditionen.

Eckpunkte des Rahmenvertrages

  • Vertragszeitraum: 02.05.2017 bis 01.05.2021
  • Bezugsberechtigt: Gesamte Technische Universität München

Bestandteile/Produkte

Neulizenzen, Upgrades und Wartungsverlängerungen für VMware Virtualisierungsprodukte

Vertriebspartner

  • Bechtle GmbH München Parkring 6, 85748 Garching-Hochbrück

Ansprechpartner

Beratung, Angebote, Bestellungen, Auftragsabwicklung

  • Hr. Marc Berger, Fa. Bechtle, Parkring, Garching-Hochbrück E-Mail: m.berger(at)bechtle.com

  • Fr. Yvonne Wildmann, Fa. Bechtle, Parkring, Garching-Hochbrück E-Mail: yvonne.wildmann(at)bechtle.com

Bestellung

Melden Sie Ihren Bedarf bei der Fa. Bechtle und bitten Sie um ein Angebot. Bitte fügen Sie Ihrer Anfrage auch die VMware Account-Nummer bei. Bestellungen nur schriftlich per Brief, E-Mail und Fax. Es sind nur E-Mail Adressen mit Endung ".tum.de" zugelassen. Rechnungsanschrift zwingend an "Technische Universität München".

Hinweise

  • Die vom Händler erstellten Angebote werden jeweils bis zum nächsten Monatsende gültig sein, da VMware monatlich neue Preislisten herausgibt und der Händler daher nicht über das Monatsende hinaus Preise garantieren kann.
  • Beim Prüfen des Angebots achten Sie bitte darauf, dass der Händler nicht versehentlich neue VMware Account-Nummern erzeugt, da das später zu Chaos in der Verwaltung der VMware-Lizenzen führen kann.
  • Die "VMware Reinstatement Fee" Regelung (= Berechnung einer Wiederaufnahmegebühr bei bereits abgelaufenen Wartungsverträgen/Lizenzen auf Basis der verstrichenen Zeit zwischen Ablauf und Erneuerung) bleibt unverändert. Achten Sie daher auf das Ablaufdatum Ihrer Wartungsverträge und verlängern Sie Ihre Wartungsverträge rechtzeitig.
  • Lizenzübertragungen bzw. Lizenzüberschreibungen sind wie bisher nur via Call bei VMware möglich. Sie können dort auch deutschsprachige Calls öffnen.

Bezug

Jede berechtigte Einheit bestellt auf eigenen Namen und eigene Rechnung. Sie erhält die Vertragskonditionen durch Bezug auf die Vertragsreferenz "Bayerischer Hochschul-Rahmenvertrag VMware".

Für Anfragen und Bestellungen sind nur E-Mail Adressen mit der Endung ".tum.de" zugelassen. Die Liefer- und Rechnungsanschrift muß zwingend auf "Technische Universität München" lauten.

Für Mitarbeiter der Fakultäten für Mathematik und Informatik erfolgt die Bestellung über die Rechnerbetriebsgruppe RBG. Verwenden Sie hierzu unser HW-Online-Bestellformular.

Mitarbeiter anderer Fakultäten und Organisationseinheiten wenden sich bitte ausschließlich an Ihre eigene zuständige Einkaufsabteilung. Die Information Officer IO der Fakultäten besitzen weiterführende Informationen zum Rahmenvertrag und koordinieren dessen Nutzung innerhalb der jeweiligen Fakultät.

TUM-Ansprechpartner

Für Fragen zum Rahmenvertrag (keine Produktberatung) steht Ihnen das ITSZ, Herr Friebe, E-Mail: Friebe(at)zv.tum.de und die RBG Einkaufsleitung, E-Mail: einkauf@in.tum.de zur Verfügung
Topic revision: r4 - 16 Jan 2020, OliverBoeslGi95naq
This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding Foswiki? Send feedback